Aufrufe
vor 5 Jahren

gab 0416

  • Text
  • Frankfurt
  • Szene
  • Gasse
  • Sauna
  • Kultur
  • Erotik
  • Friedberger
  • Stuttgart
  • Eintritt
  • Mannheim

Design 44 FOTO: PETER

Design 44 FOTO: PETER NIEPAGENKEMPER KÜCHENKULTUR LUTHER Seit gut einem Jahr gibt es Küchenkultur Luther am Offenbacher Kaiserleikreisel. Geschäftsführer Michael Luther und sein Kollege Axel Gehles sind mit Leidenschaft dabei: „Bei uns wird der Bereich der Küchengestaltung komplett abgedeckt“, erklärt Luther. „Von der genauen Planung samt Bauleitung und Koordination der jeweils nötigen Handwerker, vom Maler über den Fliesenleger bis zum Installateur bekommt der Kunde bei uns ein Komplettpaket geliefert“. Viele seiner Projekte beinhalten auch die Umgestaltung oder Ergänzung bereits bestehender Küchen. Insbesondere seit der Hersteller Bora sein neues, revolutionäres Dunstabzugssystem auf den Markt gebracht hat, möchten viele Kunden ihre Küche umrüsten: Bei Bora entfällt die herkömmliche Abzugshaube über dem Herd; für saubere Luft sorgen jetzt im Kochfeld integrierte Abzugsschlitze, die Dämpfe samt Gerüche direkt an Pfanne oder Topf absaugen. „Das System hat mich einfach überzeugt“, meint Luther. Bei Küchenkultur Luther sind derzeit exklusiv alle drei Bora-Systeme zu sehen. Der Trend geht weiterhin zur offen gestalteten Wohnküche, weiß Luther. Nicht nur die Bora-Systeme passen dazu, sondern auch die Produkte des traditionellen Herstellers tielsa. tielsa hat sich in den vergangenen Jahren neu aufgestellt und bietet unter anderem die Möglichkeit der flexibel höhenverstellbaren Küche oder einzelner Elemente. Noch futuristischer ist die Steuerung der Geräte über Smartphone, Tablet oder mit Spracherkennung. Die Vorzüge einer Küche von tielsa oder ob man sich lieber für Geräte von Miele, Neff, Bauknecht oder Bora entscheidet, kann man am besten bei einem Besuch im großzügig gestalteten Ausstellungsraum beurteilen. „Wir erklären gerne alle Details und arbeiten so lange, bis der Kunde mit dem Ergebnis zufrieden ist“, lacht Luther. •bjö Küchenkultur Luther, Strahlenbergerstr. 110, Offenbach-Kaiserlei, www.luther -kuechenkultur.de MUTIG KOMBINIEREN MIT GUTRAUM8 Stylish, modern, urban: GutRaum8 heißt der Experte für ausgewählte Wohnaccessoires. Im online-Shop gibt’s viel zu entdecken: Möbel und Einrichtungsgegenstände wie Tische, Hocker oder Sitzpoufs, Lampen und Leuchten und vor allem eine breite Auswahl an Vasen, Schalen, Kissen und bunte Kuhfellteppiche, die manchmal mit ganz einfachen Mitteln ein völlig neues Wohnambiente schaffen. „Besondere Akzente FOTO: GUTRAUM8 zu setzen ist wichtig“, weiß GutRaum8-Mitgründer Aleks Protic. „Um Wohnaccessoires perfekt zu arrangieren, ist weniger manchmal mehr – zum Beispiel einfach eine Wand in einer bestimmten Farbe streichen und ein ausgewähltes Möbelstück davor platzieren, oder verschiedene Materialien und Stile kombinieren: Metall und Holz oder Metall und Leder oder Kuhfell geben gute Effekte“, weiß Aleks. Als aktuellen Wohntrend steht der Industrial Schick immer noch hoch im Kurs: Rohes Metall und Fabrik-Design sind angesagt, im Gegensatz dazu lassen sich Felle aller Art als Teppich, Kommode oder Sitzhocker kombinieren. Bei Kissen und Vasen sind Pastelltöne wie rosa und blau ein Thema – „und auch Glamour und Glitzer dürfen wieder sein“, meint Aleks weiter. „Solange man auf die richtige Dosierung achtet“. Inspiration kann man sich beim Stöbern auf der Website von GutRaum8 holen. •bjö www.gutraum8.de FOTO: LIGHT & LIVING

Design 45 FOTOS: FISCHER’S LAGERHAUS RETRO-LOOK Eine gelungene Material-Kombination zeigen die ledernen Freischwinger im eleganten Retro-Look von fischer’s lagerhaus: Die Sitzfläche ist aus hochwertigem Büffelleder gearbeitet, die auf einen mattem Metallrahmen gesetzt ist. Die warme Lederstruktur des Sitzes kontrastiert fein mit dem kühlen Metall und lässt sich sowohl mit massiven Holzmöbeln als auch mit ausgefallenen Materialen wie Beton oder Stahl gleichermaßen gut kombinieren. Bei den Designs hat man Auswahl: Die Modelle „Sabrina“ und „Clinton“ setzen auf eckigen Rahmen und geschlossene Armlehnen, „Fonte“ glänzt mit abgerundeten Linien und „Renzo“ mit offenen Armlehnen. Auch die Sitzflächen sind jeweils unterschiedlich gesteppt. •bjö fischer’s lagerhaus, Röntgenstr. 2 – 4, Borsigallee 45, Frankfurt, www.fischers-lagerhaus.de WIR BRINGEN SIE INS BETT 100 Seit über Jahren Unsere Auswahl an BETTSYSTEMEN, BOXSPRING-, HOLZ- und KOMFORTBETTEN ist einzigartig. ZENTRALE CITYHAUS Wächtersbacher Straße 88 - 90, 60386 Frankfurt Riederwald Sandgasse 6, 60311 Frankfurt Stadtmitte ZENTRALE CITYHAUS 40 Parkplätze im Hof Parkhaus Hauptwache MO.-FR. 10 - 19 Uhr SA. 10 - 18 Uhr TEL. 069 42 00 00 0 Noch mehr Betten und vieles mehr auf www.betten-zellekens.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.