Aufrufe
vor 3 Monaten

CHECK Ost #1

HAUTPFLEGE ACHTUNG Da

HAUTPFLEGE ACHTUNG Da trotz Sonnenschutzmittel noch ein Teil der UV-Strahlung in die Haut eindringt und Schäden in der Haut bereits vor Entstehung eines Sonnenbrands gesetzt werden, sollte Sonnencreme nicht genutzt werden, um den Aufenthalt in der Sonne beliebig auszudehnen. Die entsprechend dem Lichtschutzfaktor erhöhte Schutzdauer sollte höchstens zu 60 Prozent ausgeschöpft werden! (Quelle: https://www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/ schutz/sonnencreme/sonnencreme.html ) SSF, SPF UND LSF Die Begriffe Sonnenschutzfaktor (SSF) (englisch: SPF) und Lichtschutzfaktor (LSF) werden in Deutschland synonym verwendet. Sie bezeichnen den Faktor, um den sich die Zeit verlängert, die Sie nach Auftragen des Produktes ohne Bedenken in der Sonne verbringen können- abhängig vom persönlichen Hauttyp. Allerdings gibt es kein Produkt, das mit einmaligem Auftragen einen vollumfänglichen Schutz gewährt Wenn also eine hellhäutige Person vom Hauttyp 1 LSF 30 aufträgt und den mit ihrer Eigenschutzzeit multipliziert, könnte sie sich 90 Minuten bis ca. 5 Stunden in der Sonne aufhalten, muss aber trotzdem ca. alle 2 Stunden nachcremen und das auch bei starkem Schwitzen oder nach dem Schwimmen wiederholen. Verlängert werden kann die Zeit dann nämlich auch nicht mehr. Hier sollte dem Körper Ruhe und Schatten gegönnt werden – mindestens zwei Stunden lang! „VIEL HILFT VIEL“ Die empfohlene Menge für den gesamten Körper entspricht ungefähr der Größe eines Golfballs! Wichtig ist, neben den großen Hautflächen auch Nacken, Ohren und Handrücken nicht zu vergessen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass auch eingecremt wird, wenn man dünne Sommerstoffe trägt, denn Kleidung hält die UV-Strahlung zum Teil, aber nicht komplett ab! Auch sollte man als Schutz vor Sonnenstich und Augenschäden eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille tragen. FARBIGE KUNSTWERKE, DIE UNTER DER SONNE LEIDEN: TATTOOS Tätowierte Körperpartien sind relativ lichtempfindlich und ganz besonders dann, wenn sie frisch gestochen sind. Zudem verursacht die Nadel gleichzeitig auch kleine Hautverletzungen. Also am besten: Für einige Wochen Sonne meiden bis die Haut geheilt ist. Um das Tattoo und dessen Leuchtkraft zu schützen, empfehlen wir Sonnencreme mit einem hohen Sonnenschutzfaktor, bevorzugt LSF 50+. Für tattoo-freie Körperpartien dann einen dem Hauttyp entsprechenden Faktor. Die im Handel erhältlichen Sonnenpflege- Präparate speziell für Tattoos enthalten meist zusätzlich Panthenol, das hauteigene Reparaturmechanismen unterstützt. Dieser Wirkstoff ist auch in den After-Sun-Präparaten, die wir gerne empfehlen. Grundsätzlich gilt: Je besser die tätowierte Haut gepflegt und geschützt wird, desto eher wird das Nachstechen überflüssig oder zumindest deutlich hinausgezögert. Mit freundlicher Unterstützung der Witzleben Apotheken Witzleben Apotheke 24 Kaiserdamm 24, 14057 Berlin Tel. 030 | 93 95 2030 Witzleben Apotheke 26 Kaiserdamm 26 | 14057 Berlin Tel. 030 | 93 95 2000 www.witzleben-apotheke.de Autorin: Michaela Medrow Pharmareferentin und Kosmetikerin 20 CHECK OST #1

PRODUKTE Naturafit Sonne Antioxidant Damit Dein Sonnenbad bis auf eine attraktive Bräune folgenlos bleibt, kombiniere Deine Sonnenschutzcreme mit „Sonne Antioxidant“ für einen wirksamen Sonnen- und Allergieschutz. Beginne die Einnahme mindestens 5 Wochen vor dem Sonnen, denn Mikronährstoffe sollten für ein spürbares Ergebnis über einen längeren Zeitraum dosiert werden. Um die Bräune lange zu erhalten, empfiehlt sich die Einnahme für weitere 3 Wochen nach dem Sonnen. Inhalt: 30 x 30 Kapseln Naturafit Sun Wir alle lieben die Sonne, aber nicht jede*r verträgt sie gut. Quälender Juckreiz und Pusteln im Gesicht und am Dekolleté können die Folge sein. Naturafit Sun sorgt mit Beta-Carotin, Calcium und Zink für eine bessere Verträglichkeit der Sonneneinstrahlung und zur Vorbereitung der Haut auf sonnige Stunden. Inhalt: 60 Kapseln Ladival Sonnenschutzgel Ohne Parfum, Farb- und Konservierungsstoffe bietet dieses Sonnenschutzgel auch bei Neigung zu Sonnenallergie, Mallorca-Akne oder fettiger Haut dermatologisch getesteten Schutz vor Sonnenbrand und vorzeitiger sonnenbedingter Hautalterung. Inhalt: 50ml GEWINNE! GEWINNE MIT CHECK Das kraftvolle Kappa Petrol Eau de Toilette beeindruckt durch sein aromatisch-aquatisches Dufterlebnis in einem unverwechselbaren petrolfarbenen Flakon in angesagter Frosted-Optik. Den Auftakt macht eine frisch-fruchtige Kopfnote, ein Zusammenspiel aus Ananas und aquatischen Duftnoten, die in die Herznote überleiten und den Träger mit temperamentvollen Nuancen des Ingwers und sanften, grünen Noten umhüllt. Abgerundet wird diese starke Komposition durch ein Zusammenspiel aus Moschus, Tonkabohne und Ambra, welche dem Duft zu seiner vollen Kraft und Ausdrucksstärke verhelfen. Kopfnote: Ananas, Birkenblatt, Meeresnoten Herznote: Ingwer, grüne Noten Basisnote: Moschus, Tonkabohne, Eichenmoos, Ambra Wir verlosen 3 x 1 Flasche im Wert von je 12,95 Euro. Um an der Verlosung teilzunehmen, sende uns eine Postkarte mit dem Stichwort „Kappa“ an: PINK Verlagsgesellschaft mbH, Degnerstraße 9b, 13053 Berlin. Die Zusendung des Gewinns erfolgt auf dem Postweg. Hierzu benötigen wir deinen Namen und deine Postadresse. Diese Daten werden nur zum Zwecke der Versendung verwendet und nicht gespeichert. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Mit Zusendung einer Postkarte erkennt der Teilnehmer die hier beschriebenen Bedingungen an. Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die Ziehung der Gewinner ausgeschlossen und eine Teilnahme garantiert keinen Gewinn. Einsendeschluss ist der 15. September 2021. CHECK OST #1 21

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.