Aufrufe
vor 5 Monaten

CHECK Nord #2

  • Text
  • Nord
  • Hamburg
  • Menschen
  • Wichtig
  • Risiko
  • Hepatitis
  • Gesundheit
  • Gesellschaft
  • Vaccination
  • Apotheke
  • Www.maenner.media

www.männer.media immer

www.männer.media immer aktuell informiert

Ganz oder gar nicht Was nicht alles in letzter Zeit passiert ist. Massenimpfungen, verfassungsrechtlich vorgeschriebener Umweltschutz, Gwyneth Paltrow isst wieder Brot. So viele Veränderungen, wer blickt da noch durch? Und was hat sich nach über einem Jahr Corona-Chaos für uns geändert? Außer, dass wir nach den Lockdowns Freiheiten und kleine Freuden wieder richtig schätzen lernen? Schaut man in die sozialen Medien, könnte man meinen, dass sich kaum etwas verändert hat. Nach wie vor werden Leute beschimpft und gegängelt, die mit ihrer Meinung oder ihrem Äußeren anecken und nicht dem Mainstream- Ideal entsprechen. In dieser CHECK-Ausgabe haben wir uns daher gefragt, was sich wirklich ändern könnte und warum das eine gute Idee ist. Wir könnten weniger nachlässig mit unserer eigenen und der Gesundheit unserer Zeitgenossen umgehen und uns mehr vorbeugend schützen. Etwa in Form von Darmkrebsvorsorge oder dem Tragen von anständigen Sonnenbrillen. Wir könnten das eigene Selbstwertgefühl ernst nehmen und uns nicht mehr ständig unterbuttern lassen. Wir könnten aufhören, Andere aufgrund ihres Aussehens und ihrer Art zu diskriminieren. Und wir könnten ab jetzt über Dinge sprechen, die bisher Tabu waren, weil irgendwann einmal der bigotte Teil der Gesellschaft das so entschieden hat. Für Veränderungen braucht man aber auch eine gewisse Einstellung: Eine ganz-oder-gar-nicht-Einstellung. Worauf warten wir noch? Bleibt gesund! All or nothing INTRO The things that happened lately. Mass vaccinations, constitutionally required environmental protection, Gwyneth Paltrow eating bread again. So many changes, who can keep up? And what has actually changed for us after more than a year of corona chaos? Except that during the lockdowns we really learned to appreciate freedoms and small pleasures again? Yet if you look at social media, you might think that hardly anything is different. People continue to insult and bully those who offend their opinion or their appearance and do not correspond to the mainstream ideal. That’s why in this issue of CHECK we asked ourselves what changes would be worthwhile and why. We could be less careless with our own health and act more preventively: in the form of colon cancer screening or wearing decent sunglasses. We could take our own self-esteem seriously and no longer allow ourselves to be constantly undermined. We could stop discriminating against others based on their appearance and lifestyle. And from now on we also want to talk about things that were previously taboo: as after all, things are only taboo because at some point someone decided that for us. Change requires a certain attitude though. An all or nothing attitude. Let’s go for it. Stay healthy Torsten Schwick Chefredakteur/ Editor-in-chief CHECK NORD #2 3

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.