Aufrufe
vor 2 Monaten

CHECK Berlin/Brandenburg #6

  • Text
  • Berlin
  • Menschen
  • Apotheke
  • Praxis
  • Oral
  • Anal
  • Aging
  • Vaccination
  • Corona
  • Augen
  • Www.maenner.media

Community AUF DEN SPUREN

Community AUF DEN SPUREN VON HIV Inmitten der medialen AIDS-Panik gründete sich 1985 in Westberlin das Schwule Museum. In einem historischen Kontext bestimmen die damit verbundenen gesellschaftlichen Ängste, an AIDS zu erkranken, und Vorurteile gegenüber Schwulen als „pandemische Seuchenüberträger der Moderne„ seither die Sammel- und Ausstellungsgeschichte der Institution seit über 36 Jahren, von Ausstellungen wie „Infektiös“ (1992/93) bis zu „Intimacy“ (2020/21). Die Kunstsammlung besitzt ausgewählte Werke und die Bibliotheksbestände zu „HIV/ Aids“ umfassen tausende programmatische Bücher, Broschüren, Zeitungsartikel, Videos, Audios sowie Flugblätter, Flyer und andere Papierprodukte. Zudem hütet das hauseigene Archiv bedeutende Vor- und Nachlässe – teils aufgearbeitet, teils nahezu unberührt – bekannter Kunstschaffender und politisch Bewegter, aber auch Vermächtnisse unbekannter Privatleute. Ausstellungsansicht „infektiös“ (22.11.1992–31.1.1993). Foto: Orlando Brix/Schwules Museum „arcHIV. eine Spurensuche“ erkundet die vielfältigen Museumsbestände in 9 Themenkomplexen. So werden einerseits die Praktiken „Archivieren“, „Ausstellen“ und „Kategorisieren“ in den Blick genommen. Der thematische Hauptteil behandelt dann die Komplexe „Recht“ und „Aktivismus“, „Sterben“ und „Hoffnung“ sowie „Gesichter“ und „Körper“. Die Kurator*innen der Ausstellung sind Maria Bormuth, Eugen Januschke, Heiko Pollmeier, Heiner Schulze und Todd Sekuler. Parallel dazu hat das Schwule Museum gemeinsam mit dem European HIV/AIDS Archive EHAA die digitale „Berliner Aids Oral History Sammlung" gestartet, kurz „BAOHS". Auf der Webseite des Museums findet man video- und audioaufgezeichnete Interviews mit Zeitzeug*innen wie BeV StroganoV, Ichgola Androgyn, Ute Hiller und Carsten Schatz, die von ihren unterschiedlichen Erfahrungen während der Aids-Krise, ihrem Leben mit HIV/AIDS und ihrem politischen und sozialen Engagement in „Zeiten der Seuche“ erzählen. (red) arcHIV. eine Spurensuche Ausstellung: 20. August 2021 – 10. Januar 2022 Schwules Museum Lützowstraße 73 10785 Berlin www.schwulesmuseum.de 10 CHECK BERLIN/BRANDENBURG #6

Community Kondomweste von Ryan Stecken, Schuhe von Theater X. Foto: Schwules Museum Foto: Schwules Museum CHECK BERLIN/BRANDENBURG #6 11

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.