Aufrufe
vor 1 Jahr

blu September / Oktober 2021

20 Kultur VERLOSUNG

20 Kultur VERLOSUNG Warum nicht mal ein Märchen? FOTO: J. VRABELOVA FOTO: E. EVJEN Auf männer.media/gewinne verlosen wir eine traumschöne Bilderflut mit positiver Message, die ganz wunderbar entspannt nach einem langen Arbeits- oder Familientag. Und regenbogenfamilientauglich ist dieser Film selbstverständlich auch! Der in Norwegen gedrehte Märchenfilm „Espen und die Legende vom Goldenen Schloss“ von Mikkel Brænne Sandemose erzählt eine humorvolle und spannende Geschichte: Die beiden Bauernsöhne Per und Pål werden beschuldigt, das Königspaar vergiftet zu haben. Die einzige Hoffnung ist ihr Bruder Espen (Vebjørn Enger), der sich mit der ganz und gar nicht heteronormativen Prinzessin Kristin (Eili Harboe) auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schloss Soria Moria macht, wo sich ein Brunnen befinden soll, der das Wasser des Lebens enthält. Das Heilmittel für den König und die Königin! Ein Film, in dem die Prinzessin keine unsichere, hoffende und auf den starken Mann vertrauende schöne Randfigur ist, ein Film, der „einfach so“ Geschlechterstereotypen über Bord wirft und zudem mit grandioser Naturkulisse beeindruckt. *rä www.männer.media/gewinne TRAVESTIE Biggy, Ades und Jutta in „Tatort Neukölln“ BILD: J. HARTMANN Diese drei Künstlerinnen sind ein Garant für Travestie, Berliner Humor und derbe Zoten, die gerade noch so gehen. Großartig, dass sie uns mit einem NEUEN Stück beglücken. Seit August bespaßt ein fulminanter Fall mit absolut ernster Thematik im BKA am Mehringdamm. Es geht um Themen, die die queere Community betreffen, aber über die niemand gerne spricht: Armut, Obdachlosigkeit, Geldnot, Gentrifizierung und auch Kriminalität. Wer um Geld bittet, schämt sich, wer sein Zuhause verliert, lügt (oft). Und ausgerechnet die vor allem für Spaß, Gesang und Zoten gefeierten Künstlerinnen wagen sich daran. Perfekt! Denn genau so wird einem klar, wie schnell es gehen kann. Wie einfach man helfen könnte. Und was nicht sein darf … Erzählt wird in „Tatort Neukölln“ von Edith Schröder (Ades Zabel), die einmal mehr im harten Neukölln ums Überleben kämpfen muss. Ihr Haus im Hipster- und Gentrifizierungsbrennpunkt Neukölln wurde verkauft und kurz darauf ihre Miete derart erhöht, dass Edith die Obdachlosigkeit droht. Bauernschlau, wie sie ist, leiht sie sich Geld, doch jetzt fangen die Probleme erst richtig an … Geld sollte man nur bei Freunden leihen, die es einem im Zweifel schenken, oder bei der Bank. Nicht dort, wo Edith es tat. Um ihr aus der Misere zu helfen, hat ihr bester Freund Harry Weinfurz (Roman Shamov) eine Idee. Das Chaos ist vorprogrammiert. *rä www.bka-theater.de EROTIK Daddy Issues?! Ende 1980 startete eine Serie, die bis heute für eine angenehme Art von Männlichkeit steht: „Magnum“. Ein haariger Held auf Hawaii, der gerne zeigt, was er hat, immer nur Gutes tut und einen fetten Balken im Gesicht trägt. FOTO: WWW.PARAGONMODEL.PHOTOGRAPHY Eine Optik, die bis heute (immer wieder) in der Community und Modewelt angesagt ist. Der Schnurrbart, der Schnäuzer, ist eine von vielen Varianten, einen Bart zu tragen. So kleidet der Oberlippenbart zurzeit auch den US-Erotik-Blogger Ryan aka Seersuckerstud. Sein aktuelles Fotoshooting mit www.paragonmodel.photography erinnert an die Flyer der internationalen Partyreihen „Horse Meat Disco“ und „Daddy Issues“ – und hat einen sexy Retro-Touch. Auf seinen beiden Instagram-Seiten gibt es noch mehr Bilder zu entdecken, natürlich auch mit anderen Fotografen, Bärten und Künstlern. *rä www.instagram.com/seersucker.stud, www.instagram.com/seersucker.studmuffin

TOUR Gesamtkunstwerk SASHA VELOUR Die Gewinnerin der 9. Staffel des preisgekrönten US-Hits „RuPaul’s Drag Race“ kommt erstmalig auf Tour nach Deutschland. Kultur 21 Das multidimensionale Gesamtkunstwerk Sasha Velour vereint genderfluide Dragqueen, Theaterstar, Schauspielerin, Creative Director und preisgekrönte TV- Produzentin in einer Person. Als Gründerin des „House Of Velour“ machte sie sich mit der Produktion von Theaterstücken, Serien, Filmen, Charity-Events, Merchandise, Grafik und Fotografie einen internationalen Namen. Der Durchbruch gelingt ihr, als sie aus der neunten Staffel der preisgekrönten US-Serie „RuPaul’s Drag Race“ als Siegerin hervorging und ihr mit Rosenblättern gefüllter Lip-Sync Auftritt im Staffelfinale von der amerikanischen „Entertainment Weekly“ als „TV’s Best Musical Moments on Television“ einen legendären Status sfb_2021_blu_sept_Layout 1 10.08.21 16:28 Seite 1 erreicht. Seitdem bereiste sie alle fünf Kontinente für ihre Performances. In über neunzig Minuten lässt uns Sasha Velour in eine autobiografische Fantasiewelt mit faszinierenden Visuals und atemberaubenden Überraschungen abtauchen. Von Velour konzeptioniert und mit einer nie da gewesenen Akribie performt, ist jede Sekunde dieser Produktion unvergesslich. Musikalisch untermalt mit Songs von Judy Garland bis Le Tigre, ergänzt mit Hits von Whitney Houston und Sia. Sasha Velour „Smoke & Mirrors“, 31.1.2022 Hamburg: Laeiszhalle – großer Saal, 20 Uhr, 23.2.2022 Köln: Musical Dome, 20 Uhr, 14. und 15.3.2022 Berlin: Admiralspalast, 20 Uhr

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.