Aufrufe
vor 5 Jahren

blu November 2016

lu liebt 6 FOTO: SVEN

lu liebt 6 FOTO: SVEN SERKIS / WWW.SVENSERKIS.DE „Ich beobachte gerne, was so angesagt ist.“ Interview STEPHAN OTTO Bei „blu liebt“ stellen wir dir fast jeden Monat einen Menschen der Berliner Szene vor. Diesen Monat ist es Medienprofi Stephan Otto. IN WELCHEM KIEZ LEBST DU UND WARUM? Im Friedrichshain, am Boxhagener Platz. Ich bin in Berlin geboren, lebte zuvor im Prenzlauer Berg. Am Friedrichshain mag ich, dass er diese Mischung ist: etwas Prenzlauer Berg, etwas Kreuzberg-Neukölln. Ein bisschen alternativ, aber – ohne gegen Neukölln zu haten – nicht ganz so dreckig. (lacht) HAST DU DORT EINEN LIEBLINGSORT? Ähm, mein Bett. Im Zweifelsfall immer mein Bett. Scherz beiseite, ich mag ganz gerne den Mauerstreifen. Abends, wenn die Touristen weg sind, sitze ich da auch gerne mal am Wasser. WO ISST DU AM LIEBSTEN? Ich esse schlicht und gerne einfach draußen, sei es vor einem Café oder vor einem Restaurant. Ich beobachte gerne die Leute auf der Straße ... DU BIST AUCH IM NACHTLEBEN UNTER- WEGS. WELCHE PARTYS BESUCHST DU BESONDERS GERNE? Die Partys im SchwuZ. Da ich Popmusik mag, präferiere ich da besonders „Ediths Kiezdisko“ und „Popkicker“. UND WIE NUTZT DU BERLIN TAGSÜBER? Zum Arbeiten! Und wenn ich freihabe, tatsächlich auch zum Spazieren und für Museen. WO ARBEITEST DU JETZT? Ich bin Chef vom Dienst bei www.celepedia.de, dem erfolgreichsten Jugendmagazin für die Generation Snapchat! Ich probiere gerne immer wieder Neues aus. DU INTERESSIERST DICH AUCH SEHR FÜR MODE ... Ja, sehr. Berlin ist eine DER Modestädte überhaupt. Was Deutschland angeht, entstehen genau hier die Trends. Für mich ist Mode ein Hobby, ich habe eine Zeit lang in der Modebranche gearbeitet, besuche weiterhin gerne Schauen ... Ich beobachte gerne, was so angesagt ist, was auf der Straße getragen wird – und setze diese Inspirationen dann mit eigenen Mitteln um. •Interview: Michael Rädel

MAGNUS APOTHEKE MOTZSTRASSE 11 IN SCHÖNEBERG WIR FREUEN UNS MIT IHNEN AUF: 21. NOVEMBER STAGE THEATER DES WESTENS DIE GALA 2016 ZUGUNSTEN DER HILFSANGEBOTE DER BERLINER AIDS-HILFE e.V. UNTER DER SCHIRMHERRSCHAFT VON JUDY WINTER UND KLAUS WOWEREIT MODERATION ANNABELLE MANDENG UND KLAUS WOWEREIT ANDREAS SCHOLL | ANGELIKA MILSTER | CAUGHT IN THE ACT KATHERINE MERLING | FLYING STEPS | DAS ENSEMBLE AUS SISTER ACT U.V.M. KARTEN 44 €|68 €|89 € ZZGL. VVK-GEBÜHR | KARTENTEL. 030 . 479 974 77 ODER WWW.EVENTIM.DE VORVERKAUFSSTELLEN OHNE VVK-GEBÜHR: STAGE THEATER DES WESTENS, KANTSTR. 12, 10623 BERLIN | MAGNUS APOTHEKE, MOTZSTR. 11, 10777 BERLIN BRUNOS STORE, BÜLOWSTR. 106, 10783 BERLIN | EISENHERZ, MOTZSTR. 23, 10777 BERLIN | PREMIUMKARTEN DIREKT BEI DER BERLINER AIDS-HILFE E.V. KARTENPREISE INKLUSIVE PROSECCO B.-EMPFANG UND CULPEPPER MITTERNACHTSBUFFET AFTER-SHOW-PARTY IM SPIEGELSAAL: ADES ZABEL UND BIGGY VAN BLOND | MUSICAL-LOUNGE: ERIC LEE JOHNSON & FRIENDS

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.