Aufrufe
vor 8 Monaten

blu März / April 2021

  • Text
  • Zeit
  • Menschen
  • Buch
  • Album
  • Berlin
  • Welt
  • Wirklich
  • Musik
  • Pandemie
  • Kunst
  • April
  • Www.maenner.media
blu ist das queere Lifestyle-Magazin für Berlin

14 KULTUR INTERVIEW

14 KULTUR INTERVIEW FOTO: SVEN SERKIS BRIX SCHAUMBURG, Schauspieler und trans* Sichtbarkeit muss sein, sonst vergisst einen die heterosexuelle Mehrheit. Diskriminierung kann nur durch Wissen abgebaut werden. Und ja, auch Serien können helfen, progressive queere Gedanken und Beispiele „anderer“ Lebensformen in die deutschen Haushalte zu bringen. Es ist wichtig, Anderssein zu thematisieren, nur so können Menschen im Selbstfindungsprozess entdecken, dass sie nicht alleine sind. Brix Schaumburg aus der Serie „SUNNY – Wer bist du wirklich?“ über sein Leben als Transmann, die Geburt seines Kindes. Seit Ende 2020 hat er auch einen Podcast am Start: https://audionow.de/podcast/ herzfarben. *rä Sunny ist „revolutionär“, „eine Eventserie, die es so in Deutschland noch nie gab“ – was ist denn das Besondere, Einzigartige an eurer Produktion? Die Storyline und auch die Bilder sind sehr auf den Punkt, ehrlich und viel aussagend. Ich bin gespannt, wie die Zuschauer damit umgehen werden. Es ist definitiv revolutionär und neu. Wen spielst du und was macht deine Rolle aus? Ich verkörpere „Nik“, einen tollen, lieben und sehr aufmerksamen Charakter. Er ist ein lieber Kerl und für seine Mitmenschen da. Natürlich lässt auch er sich von der Clique in gewisse Situationen reinziehen, aber er weiß auch immer, wie er für sich wieder zurückfindet. Was unterscheidet dich von deiner Rolle?

Nik ist mir zu ruhig und lässt sich immer noch zu viel gefallen, vor allem, wie in seinem Beisein über seine Freunde geredet wird. Des Weiteren ist diese Trans-Thematik nicht in diesem Ausmaß Teil meines Lebens. Was habt ihr gemeinsam? Einen flotten Sinn für Stil und ein aufmerksames Auge für die Dinge, die um einen geschehen. Wie sehr ähneln sich Niks und deine Biografie? Nicht wirklich sehr stark, aber viele Kostüme würde ich privat tragen, oder sind manche sogar vielleicht von mir? Tja ... Was ist dein Geheimnis? Ich weiß, wie es ist, als Frau durch die Welt zu laufen, wie man Frauen erobern kann und wie sie wirklich denken. Männer, wollt ihr einen Lehrgang buchen? Wie wichtig ist es dir, dass das Thema Transgender eine Plattform bekommt durch Nik in „SUNNY“? Sehr wichtig, da ich mich als Botschafter sehe. Für mich persönlich spielt das ganze Thema kaum noch eine Rolle, denn ich bin sehr glücklich mit meinem Leben. Aber es gibt genug Menschen, die eben nicht auf dem Regenbogen fliegen. Es muss sich noch einiges in unserer Gesellschaft tun, damit sich einfach alle akzeptiert fühlen und auch akzeptiert werden. Dies beinhaltet in meinen Augen aber viele Themen wie z. B. Bodyshaming, Sexualität, Herkunft, Menschsein … Da ist noch so viel Luft nach oben! Vielleicht dadurch auch eine größere „Normalität“ in der öffentlichen Wahrnehmung? Akzeptanz und Respekt, das ist mir ein großes Anliegen – miteinander für eine bessere Welt. Jeder kann immer nur sein eigenes Handeln maximieren und damit andere inspirieren. KULTUR 15 Du sagtest mal, das sei eine Herzensangelegenheit für dich – was erhoffst du dir durch diese Rolle? Ich erhoffe mir durch meine Rolle mehr Akzeptanz und Miteinander. Ich möchte denjenigen Mut machen, die dies brauchen, und laut werden für diejenigen, die dies nicht alleine können. Zusammen sind wir stärker. Du bist in der Zeit, als ihr für SUNNY in der Quarantäne gewesen seid und gedreht habt, Vater geworden. Wie hat sich das für dich angefühlt? WOW, einfach nur WOW. Wir haben Leben geschaffen, und was für eine kleine süße Maus. Ich bin so unfassbar stolz auf meine Frau und sehr dankbar, dass ich nun den Titel „PAPA“ tragen darf. Wie ist es jetzt als Vater? Es ist wundervoll und sehr, sehr schön! Jetzt gerade grooven wir uns ein und arbeiten und lernen uns kennen. www.brixschaumburg.de, www.instagram.com/treesoul www.welcome-interiors.com WELCOME interiors Yorckstraße 26 | 10965 Berlin Telefon 030 - 39 91 93 65 | Mo - Fr 10 - 19 Uhr | Sa 11 - 18 Uhr

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.