Aufrufe
vor 2 Jahren

blu März/April 2019

  • Text
  • Mehringdamm
  • Berlin
  • Schwule
  • Szene
  • Kultur
  • Amalgam
  • Lychener
  • Bkatheater
  • Berliner
  • Erotik

8 BÜHNE STARTIPPS Blake

8 BÜHNE STARTIPPS Blake Bowden FOTO: J. DIAZ NICOLAIDIS KULTUR „Ich bin so wild nach Deinem ...“ 2019 wird eine neue Version des ersten Hits von Culture Beat erscheinen, „Der Erdbeermund“ mit Jo van Nelsen. Begonnen hat die Karriere des Musikbandprojekts 1989 mit „Der Erdbeermund“, es folgten in den Jahren darauf fünf international erfolgreiche Alben und unzählige Hits (u. a. „Mr. Vain“, „Got to Get It“, „Pay No Mind“, „Take Me Away“ und „Inside Out“). Für die Truppe arbeiteten schon Tom Novy, DJ Taucher und Doug Laurent. Seit 2001 pausierte man mehr oder weniger, sporadisch erscheinen neue Tracks, die auch immer wieder hoch in den Dancecharts landen. Im März 2019 kommt „Der Erdbeermund“ neu raus, als DJKC feat. Jo van Nelsen. Der Künstler Jo selbst ist nicht weniger erfolgreich, bis heute tourt der Schauspieler und Moderator durch die Lande und erfreut mit eigenen Programmen und eben Musik! *rä www.jovannelsen.de FOTO: JAN KOCOVSKI | FRANKFURT-RAW.COM Der australische Musical-Star und Sänger verrät dir hier seine drei Lieblingslieder. *rä „Back to Black“ Amy Winehouse Dieses Lied ist eigentlich perfekt! Die Produktion, der Gesang und der Text harmonieren in Perfektion. „This Old Love“ Lior Einer meiner Lieblingskünstler aus Australien. Dieses frühe Lied von ihm ist eines meiner Lieblingslieder. Ich liebe seine Stimme und den ganzen schönen, einfachen Song. „Evergreen“ Yebba Meine Lieblingsnewcomerin! Ich freue mich auf noch ganz viel Musik von ihr. www.blakebowden.com TOUR #TroyeSivan: erfolgreich und live FOTO: UNIVERSAL MUSIC Der noch recht junge Australier (geboren am 5. Juni 1995 in Südafrika), der aus seiner Homosexualität nie ein Geheimnis gemacht hat, ist ein weltweit erfolgreicher Musiker und Schauspieler. 2019 kommt er zu uns! Im Januar noch war Troye Sivan mit „Revelation“ – der Titelsong zum Film „Der verlorene Sohn / Boy Erased“ – für einen Golden Globe in der Kategorie „Best Original Song on a Motion Picture“ nominiert. Vor allem bei der Jugend sorgt Troye für mehr Verständnis in Sachen LGBTIQ*. „Ich verbrachte die meiste Zeit meiner Kindheit und meiner Jugend gestresst wegen meiner Sexualität. Und ich wollte Sänger werden und nach Amerika ziehen, die Welt erobern. Ich habe mich selbst krass unter Druck gesetzt.“ Aber jetzt ist alles gut. Den mögen wir. Und der kann was! *rä Troye Sivan live: 13.3. München – Tonhalle, 14.3. Berlin – Tempodrom, 16.3. Köln – Palladium Savignyplatz 07-08 | 10623 Berlin 030-318.64.711 | www.habitare.de Mo. bis Fr. 11 - 19 Uhr | Sa. 10 - 18 Uhr Sofa RIO € 499,-* | Zweisitzer mit Velourbezug in grün, grau, rosé oder blau, B 150 x T 84 x H 78 cm Sessel RIO € 399,-* | mit Velourbezug in grün, grau, rosé oder blau, B 97x T 84 x H 78 cm *Abholpreise ohne Dekoration

SHOW Kolja Kleeberg und Hans-Peter Wodarz BÜHNE 9 Der PALAZZO öffnete Ende 2018 die Türen des Spiegelpalastes für seine schon siebte Spielzeit. Für den Zuschauer bedeutet das: Gourmettheater der Spitzenklasse! Spitzenkoch Kolja Kleeberg zaubert ein Vier-Gänge-Menü (auf Wunsch auch vegetarisch) mit erlesenen Produkten, auf der Bühne werden Akrobatik, Zauberkunst und Komik geboten. Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis verbindet sich mit Unterhaltung der Spitzenklasse – das bedeutet Freude für alle Sinne. Das neue Bühnenprogramm „Glücksjäger“ entführt das Publikum in ein Casino-Hotel und damit in die Welt der Spieler, der Hoffnungsvollen und Hoffnungslosen, der Reisenden und Gestrandeten. Die Show bietet internationale Topstars ihres Fachs. Vergiss einfach den Alltag für einige Stunden und lass dich bombastisch unterhalten und verwöhnen. *lm Bis 6.3., Kolja Kleeberg & Hans-Peter Wodarz PALAZZO, Hertzallee 41, Berlin, S+U Zoologischer Garten, Di – Sa 19:30 Uhr, So 18 Uhr, Tickets: www.palazzo.org TRAVESTIE „Werq the World“: Diven auf Achse FOTO: SIGGA ELLA Die Realityshow „RuPaul’s Drag Race“, bei der +/- der „Next Drag Superstar“ gesucht wird, ist weltweiter Kult. Und die Diven sind auch beständig auf Tour. Die lautstarken Stars, unter anderem Kim Chi und Detox, werden 2019 erneut auf deutsche Städte losgelassen – und bringen ihren eigenen und einzigartigen Mix aus edlem Glamour, drolliger Show und queeren Humor in unsere Städte. Klar, dass sich an diesen Tagen die Dragqueenszene Deutschlands versammelt, um ihre Kolleginnen aus Übersee zu bejubeln! Freu dich auf eine Transenshow, die ganz, ganz anders ist, als du erwartest. *rä 26.4., RuPaul’s Drag Race: Werq the World Tour 2019, Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburg, 20 Uhr, vossevents.com 28.4., RuPaul’s Drag Race: Werq the World Tour 2019, Berlin, Tempodrom, 20 Uhr, vossevents.com 30.4., RuPaul’s Drag Race: Werq the World Tour 2019, Musical Dome Köln, Köln, 20 Uhr, vossevents.com TOUR #ISLAND: Vök Im März veröffentlicht das isländische Elektro-Pop-Trio Vök sein zweites Album. „In the Dark“ wurde sowohl in England als auch auf Island aufgenommen. Darauf zu finden sind recht unterschiedliche Tracks. „Spend the Love“ zum Beispiel. Das Lied sollte zuerst eine „Gay Anthem“ werden, doch dann mauserte sich die Eurodance-Nummer zu einem Lied zum Thema (Anti-)Konsumverhalten. Passt doch! Unsere Anspieltipps sind „Night & Day“, „Autopilot“ und „Erase You“. *rä Konzerte: 1.4., Köln: Yuca, 2.4., Hamburg: Knust, 7.4., Berlin: Gretchen, 8.4., München: Ampere Sofa RIO € 599,-* | Dreisitzer mit Velourbezug in grün, grau, rosé oder blau, B 19 x T 84 x H 78 cm W O H N E N + W O H N E N G M B H

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.