Aufrufe
vor 8 Monaten

blu Mai / Juni 2021

  • Text
  • Berlin
  • Menschen
  • Album
  • Zeit
  • Queere
  • Kunst
  • Krakau
  • Queeren
  • Liebe
  • Serie
  • Juni
  • Www.maenner.media
blu ist das queere Lifestyle-Magazin für Berlin

8 STADTGESPRÄCH

8 STADTGESPRÄCH VICTORIA BACON „Bin total happy damit“ Montag bis Freitag erfreut die RTL-II-Serie „Berlin – Tag & Nacht“ einer große Fangemeinde vor den Fernsehern und Rechnern – hier kann man die Soap auch bei TVNOW in der Mediathek genießen. Neu dabei ist die Berliner Dragqueen Victoria Bacon, für uns hatte die Schauspielerin Zeit für ein Telefonat. FOTO: SELFIE Wie kamst du zur Serie? Ich wurde von der Produktionsfirma angeschrieben, die mich auf Social Media entdeckt hatte, dass sie eine Dragqueen suchen. Ich dachte dann erst mal, dass es um eine einmalige Sache geht, etwa „Dragqueen tanzt auf einer Party im Hintergrund“. Aber es sollte tatsächlich eine regelmäßig auftauchende Rolle besetzt werden. Wie ging es weiter? Natürlich habe ich liebend gern am Casting teilgenommen. Es gab Telefoninterviews und ich habe Bewerbungsvideos erstellt. Du hast überzeugt und hast die Rolle. Bist du denn mit dieser zufrieden? Ich bin total happy damit! Victoria ist eine gute Freundin der Mädels im Friseursalon geworden, tröstet bei Liebeskummer, ist für jeden Spaß zu haben und bringt Stimmung in die Bude. Bei Gossip und Dramen mischt sie gerne mal mit, es macht Spaß, sie zu spielen. Wie lange ist die Rolle denn angelegt? Das darf ich nicht verraten, aber wir drehen noch, man kann sich also auf die kommenden Monate mit mir freuen… Hast du noch weitere Pläne in Sachen Schauspielerei? Es ist ein Thema, das mich interessiert und mir Spaß macht. Nicht unbedingt nur vor der Kamera, auch ein Bühnenprogramm könnte ich mir vorstellen. Eine Frage habe ich noch: Was hat es mit deinem Nachnamen auf sich? Du meinst Bacon? Das ist eine kleine Referenz an Victoria Beckham, ich wollte einen internationalen Nachnamen! Es ist also keine Parodie auf Conchita Wurst? Nein, Wurst und Bacon … Es sind zwar beides Fleischgerichte, aber Conchita hatte nichts damit zu tun. (lacht) *Interview: Michael Rädel www.facebook.com/ victoria.bacon.berlin, www.instagram.com/bacon.victoria Savignyplatz 07-08 | 10623 Berlin 030-318.64.711 | www.habitare.de Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 16:00 Uhr bieten wir – solange wir dürfen – Termine in unseren Räumen nach telefonischer Absprache an. Oder Sie kontaktieren uns unter service@habitare.de. Sessel „LOOM“ € 259,-* inkl. Sitzkissen,

STADTGESPRÄCH 9 DHL hisst Regenbogen Bunt, groß und außergewöhnlich ist der Auftrag, der bei der Wuppertaler Firma Fahnen Herold hereingeflattert ist: 750 Regenbogenfahnen sind in den Produktionshallen angefertigt worden. Auftraggeber war der Logistikkonzern Deutsche Post DHL, der damit ein starkes Zeichen rund um die Themen Diversität und Akzeptanz setzt. Die Regenbogenfahnen wurden am 17. Mai, dem „Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie“ an zahlreichen Betriebsstätten der Deutschen Post in der gesamten Bundesrepublik gehisst. „Wir setzen ein starkes Zeichen für Diversität. Mir ist kein Unternehmen in Deutschland bekannt, das je eine Diversity-Aktion in solch einer Größenordnung umgesetzt hat“, sagt Initiator Peter Steinhoff von der Deutschen Post. Das unternehmensinterne Netzwerk RainbowNet wurde 2008 für LGBTI- Beschäftigte gegründet. Es soll dazu beitragen, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ungeachtet ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität unbelastet ihrer Arbeit nachgehen können, um einen Raum für Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Das Netzwerk, das nicht nur in Europa, sondern auch in Asien, Südamerika und den USA Mitglieder hat, unterstützt Beschäftigte und Führungskräfte in beratender Funktion. Der Konzern vereint Menschen aus einer Vielzahl von Kulturkreisen und kulturellen Hintergründen. Dies spiegelt sich auch im Motto des Diversity-Managements wider: „Alle verschieden - gemeinsam erfolgreich“. Der Konzern bekennt sich darüber hinaus ausdrücklich zu Chancengleichheit, was im Verhaltenskodex sowie in der konzerneigenen Erklärung zu Vielfalt und Inklusion hervorgehoben wird. Deutsche Post DHL Group feiert seit mehreren Jahren im Monat Mai eine gesamte Diversity Week. www.dpdhl.com *Abholpreise ohne Dekoration *Abholpreise ohne Dekoration W O H N E N + W O H N E N G M B H

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.