Aufrufe
vor 8 Monaten

blu Mai / Juni 2021

  • Text
  • Berlin
  • Menschen
  • Album
  • Zeit
  • Queere
  • Kunst
  • Krakau
  • Queeren
  • Liebe
  • Serie
  • Juni
  • Www.maenner.media
blu ist das queere Lifestyle-Magazin für Berlin

28 SZENE ROMAN

28 SZENE ROMAN ERINNERUNGEN ANS NACHTLEBEN FOTO: C. SOLTANI Kleine Dramen, wenn der Freund unauffindbar ist, Diskussionen an der Tür, Drinks, Flirts und ein stampfender Beat, der all die unterschiedlichen Charaktere in Schach und meist auf der Tanzfläche hält ... Die queere Klubkultur war zugleich Safe Space und Theaterbühne, Ort des Tanzes und des Arbeitens. Ja, wir vermissen das Nachtleben, die Klubwelt. Schön, dass es Bücher wie dieses gibt. Das über 280 Seiten starke Buch „Fromme Wölfe“ von Kevin Junk, das unlängst beim Berliner Querverlag erschienen ist, spielt genau in diesem Mikrokosmos mit seinen ganz eigenen Regeln und Themen. Es nimmt uns mit auf eine turbulente Reise, deren Teilnehmer – die fünf Protagonisten – vom Rausch beseelt durch Berlin streifen. Dass der Autor Jahrgang 1989 ist, wirkt sich äußerst positiv auf die Szenerie des Episodenromans aus. Es geht in „Fromme Wölfe“ nicht um die elitären Disco-Klubs der 1970er und 1980er, nein, man zofft und liebt sich hier in Klubs und auf Partys, die eine ausgesuchte technoide queere Subkultur vereinen. Zum Beispiel Tom aus dem Hipster-Kiez Neukölln, okay, eigentlich aus der westdeutschen Provinz, und seinen Freund. Oder auch Erik, der für einen Dealer schwärmt und Speed zieht ... *rä www.frommewoelfe.de CHILL-OUT Zum Runterkommen Vor einigen Wochen erschien mit „Ambient Nights“ ein ganz wunderbares Chill-out-Album ohne musikalische Peinlichkeiten, aber mit viel entspannenden Kompositionen. Die elf Musikstücke faszinieren ab der ersten Minute. Sphärische Klangteppiche bereiten eine weiche Grundlage für entspannte Klaviermelodien und Regentropfen, an William Orbit erinnernde Synthesizer nehmen mit auf eine Reise in eine friedliche Welt. Unsere Anspieltipps auf dem Album „Ambient Nights“ von Thomas Lemmer sind „The Beauty of the Realm“, „Sapphire Skies“ sowie „There You’ll Be Free“ und „Close Your Eyes“. „Ich habe viel Zeit in das Sounddesign gesteckt und auch Umgebungsgeräusche aus meiner Umgebung mit meinem Feldrekorder aufgenommen und verarbeitet“, verrät der Künstler hinter dem Werk über sein Album. „Das Konzept des Albums ist eine Reise in die Traumwelt. Nimm dir am besten Zeit für das Album und schließ beim Hören die Augen. Wer sich darauf einlässt, erlebt pure Entspannung.“ Stimmige, aufeinander abgestimmte Kompositionen, die auch tagsüber und mit offenen Augen ihre absolute Berechtigung haben. Wer Robert Miles mochte, aber den Dance-Beat nervig fand, wer Enigma schätzte, aber das Melodramatische als „too much“ wahrnahm, der wird mit „Ambient Nights“ glücklich. Das Album erschien beim Schwarzwälder Label SINE MUSIC. *rä www.thomas-lemmer.com

FOTOGRAFIE WILLST DU IHN HABEN? SZENE 29 Schwule, queere Kunst in limitierten Auflagen mit Unterschrift des Künstlers und Echtheitszertifikat, das sucht man oft. Der französische Künstler Romain Berger bietet genau das an. „Mach dir eine Freude mit meiner Kunst“, postete er auf Social Media und zeigte eine Auswahl seiner großartigen Fotokunst. Und die ist gar nicht mal teuer! Zwischen 70 und 110 Euro braucht der geneigte Sammler und Kunstliebhaber nur auszugeben, um sich zu erbauen und einen tollen Künstler zu unterstützen. Hier geht es zu Romain Bergers „Online Art Boutique“: www.romainbergerphotography.com. *rä Der Anzeigenschluss für die Juli/August-Ausgabe der blu ist am 11.6.2021 Buchen Sie Ihre Anzeige unter: info@blu.fm Handmade in Berlin FOTO: ROMAIN BERGER „DIONYSOS“, 2020 VANPEY Möbeldesign Manufaktur Jablonskistraße 3a | Besuch nach Vereinbarung 030 65 21 91 51 | www.vanpey.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.