Aufrufe
vor 8 Monaten

blu Mai / Juni 2021

  • Text
  • Berlin
  • Menschen
  • Album
  • Zeit
  • Queere
  • Kunst
  • Krakau
  • Queeren
  • Liebe
  • Serie
  • Juni
  • Www.maenner.media
blu ist das queere Lifestyle-Magazin für Berlin

26 STYLE Balletttänzer

26 STYLE Balletttänzer in Mode von MODE MATTHIAS MAUS Der aus der Ukraine stammende Tänzer Denys Popovych beweist in der Kleinserie „Frühlingserwachen“ des Berliner Modedesigners Matthias Maus Modelqualitäten. Und die hier bei uns zu sehende Fashion-Serie selbst ist wiederum vom Tanz beeinflusst. Aber nicht nur. „Die Kleinserie ‚Frühlingserwachen‘ ist inspiriert von der Baukeramik der Belle Époque sowie meiner ewigen Inspiration Nijinsky, der das Ballett in dieser Epoche geprägt und revolutioniert hat, um es mehr dem Geschmack der homosexuellen Zielgruppe anzupassen“, so Matthias Maus über die hier zu sehende Mode, die Gedanken dahinter und die verarbeiteten Einflüsse darin. „Nijinsky hat mit seinem Tanzstil das Ballett des frühen 20. Jahrhunderts zusammen mit seinem Mentor Sergei Djagilew revolutioniert [...] Mit seiner Choreografie und Aufführung ‚L’Aprèsmidi d’un faune‘ zu der Musik von Claude Debussy schockierte er Paris 1912, da er am Ende des Tanzes ‚öffentlich masturbierte‘“, so der kunstliebende Designer, der vor Corona immer die Promis auf der Fashion Week um sich scharte. *rä www.mbrilliant.com, www.instagram.com/denyssworld, www.instagram.com/mausmatthias FOTOS: M. MAUS

STYLE 27 KOSMETIK ALLEIN? Tu dir was Gutes! FOTO: ISTOCKPHOTO.COM/TXEMA_GERARDO Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie sorgen mitunter für Unmut und Einsamkeit. Ab 21 Uhr soll man keinen Besuch mehr empfangen, ohnehin arbeiten viele im Homeoffice, die Fitnessstudios sind zu, die Klubs und Bars geschlossen. Das kann natürlich (leider!) für depressive Verstimmungen sorgen. Umso wichtiger ist es jetzt, sich selbst wertzuschätzen (und den etwaigen Partner). Helfen kann es, sich an einen festen Tagesablauf zu halten. Wer einfach im Bett liegen bleibt und denkt, er schafft die Büroarbeit einfach so, tut sich letztendlich nichts Gutes. Man wird träger, lustloser, gestresster und auch melancholischer. Und dicker, denn wer liegt und liegt, der neigt dazu, sich mit Essen abzulenken. Auch dein Partner freut sich, wenn du Energie und nicht Lethargie, Lebensfreude statt Melancholie ausstrahlst. Kleine Freuden, etwa der Kauf eines Stück Kuchens oder eines Parfüms, sorgen zudem für bessere Laune bei dir und deinen Mitmenschen. Einen kleinen Kosmetik-Tipp haben wir da für dich: „By the Sea“ vom Hamburger Unternehmen TOM TAILOR. Der Duft mit salziger Pfefferminz-Kopfnote und einer Basisnote mit unter anderem Moschus vertreibt beim Aufsprühen sofort trübe Gedanken und lässt zumindest in Gedanken ans Meer reisen. Wir stehen drauf und duften danach! *rä T EBERSWALDER K ASTANIEN S C H Ö N H A U S E R A L L E E U PAPPEL D A N Z I G E R S T R A S S E T U2 / TRAM M 10 EBERSWALDER STRASSE KNA ACK LYCHENER HIV · HEPATITIS · PREP DIABETOLOGIE · MIKROBIOM TRANS*/ENBY SENSIBILISIERT DANZIGER STRASSE 5 10435 BERLIN TELEFON 030 / 442 77 67 MO—FR 8.00—19.00 UHR SA 8.30—14.00 UHR SCHÖNHAUSER APOTHEKE Inhaberin: Astrid Rehbein e. Kfr. · Filialleitung: Nico Reinold

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.