Aufrufe
vor 7 Monaten

blu Juli / August 2021

  • Text
  • Berlin
  • Menschen
  • Kunst
  • Insel
  • Musik
  • Welt
  • Zeit
  • Reise
  • Buch
  • Queere
  • Juli
  • August

32 SZENE ELEKTRO Sau

32 SZENE ELEKTRO Sau Poler: „Nocturno“ Nachtaktiv – so der übersetzte Name des Debüts bei Atomnation von Sau Poler, einem spanischen Producer, der hierfür seit 2018 an den Sounds und Melodien, Bass Drums und Samples gefeilt hat – entführt auf eine Reise unterschiedlicher Genres innerhalb der „Musik der Nacht“: Elektro. Beweist aber auch, dass solche Kompositionen hervorragend ins Tageslicht passen. „Es ist eine Platte, die meine Motivation erneuert, mit meiner Musik zu experimentieren und zu erweitern. Es gab einige persönliche dunkle Zeiten und Kreativitätsblockaden während des Aufnahmeprozesses, daher dachte ich, dass es der Schlüssel zum Abschluss des Albums und zum Wachstum als Künstler sein würde, auf das Wesentliche zurückzukommen, warum ich Musik mache – die Stimmung einfangen und meine Kompositionen nicht zu zerdenken“, so der Musiker schriftlich. „Jetzt verspüre ich eine Art Heilung, ich kann das Album endlich herausbringen und ich hoffe, dass die Leute das Hören genießen werden.“ Schon der erste Track „Vireo“ lässt aufhorchen: Nach einem sphärischen Beginn setzen nach und nach treibende Elektro-Beats sein, die Melodien, einzelne Samples und die wabernden Soundflächen im Hintergrund erinnern etwas an klubbige Produktionen von Jam & Spoon, The Shamen, The Orb oder auch The KLF. Eine musikalische Referenz? Womöglich auf jeden Fall unüberhörbarer (unbewusster?!) Einfluss. Einer der Höhepunkte des Albums ist das housige „Strange Lands“ mit seinen verpeilten Soundeffekten. Unsere weiteren Anspieltipps sind „Ritualidad Rítmica“ und „Final Image“. *rä PARTY Die MEMBERS kommt zurück „Wir erwachen hoffentlich möglichst bald vom Dornröschenschlaf“, der erste Satz der E-Mail des queeren Teams der Technoparty, DER Technoparty Berlins, an uns sorgte sogleich für gute Laune. Für die nächsten Monate konnten einige Termine festgezurrt werden, sollte sich die Pandemie also weiter so entwickeln, die notwendigen Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung weiter so gut greifen und weiterhin getestet und geimpft werden, dann kann man sich auf den 26. Juni, den 24. Juli, den 21. August und den 18. September freuen. Um wieder ZUSAMMEN zur vollelektronischen Musik zu feiern, zu tanzen, zu lachen. Unter freiem Himmel im Klubgarten! Gemeinsam ist es eben doch schöner als zu Hause in der Wohnung oder auf Balkonien. *rä MEMBERS, Æden, Schleusenufer 3, 14 – 22 Uhr, www.members-berlin.de, www.marcmiroir.de T EBERSWALDER K ASTANIEN S C H Ö N H A U S E R A L L E E U PAPPEL D A N Z I G E R S T R A S S E T U2 / TRAM M 10 EBERSWALDER STRASSE KNA ACK LYCHENER HIV · HEPATITIS · PREP DIABETOLOGIE · MIKROBIOM TRANS*/ENBY SENSIBILISIERT DANZIGER STRASSE 5 10435 BERLIN TELEFON 030 / 442 77 67 MO—FR 8.00—19.00 UHR SA 8.30—14.00 UHR SCHÖNHAUSER APOTHEKE Inhaberin: Astrid Rehbein e. Kfr. · Filialleitung: Nico Reinold

WIR SEHEN UNS! Draußen. Online. Gemeinsam. IM SOMMER… …ist IWWIT wieder draußen für euch da und feiert mit euch queere Sichtbarkeit! Online gibt es alle Infos zu HIV, Safer Sex 3.0, Akzeptanz in der Szene und vielem mehr rund um schwules Leben! Klick dich rein auf: www.iwwit.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.