Aufrufe
vor 3 Jahren

blu Juli 2017

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Szene
  • Schwule
  • Musik
  • Berliner
  • Einlass
  • Kultur
  • Warschauer
  • Karaoke

28 PARTY INTERVIEW

28 PARTY INTERVIEW FOTOS: J. OELLERMANN WANKELMUT Der 1987 Geborene – übrigens nach seinem ehemaligen deutschen Lieblingswort benannt – ist einer der bekanntesten Hauptstadtbewohner. Mit Hits wie „My Head Is a Jungle“ und „One Day / Reckoning Song“ räumte er international in den Charts ab, jetzt kommt er zurück. Was ist die Geschichte zu deiner neuen Single „Almost Mine“? Die Sängerin habe ich auf einer Weihnachtsfeier getroffen. Ich hatte das Stück schon ziemlich fertig produziert, auch der Text war da. Ich fühlte, dass ihre Stimme passen würde. Da sie nur noch ein paar Stunden in Berlin blieb, haben wir ganz schnell ein Demo gemacht, das klang schon sehr gut. Einmal haben wir sie dann noch von England hierhergeholt, das hat dann super gepasst. Verspürst du einen gewissen Druck, wieder einen Megahit zu landen? Nein, ich fühle da keinen Druck. Natürlich würde ich gerne an den Erfolg anknüpfen. Es ist für mich aber nicht vorstellbar, dass es noch mal so kracht. Aber das wäre natürlich schön. Wie sind deine neuen Tracks entstanden? Mal kommen zuerst die Worte, mal die Musik. Es geht beides, ich habe schon von beiden Seiten aus gearbeitet. Als Produzent kommt bei mir aber meistens das Instrumental zuerst. Eine gewisse Schwermut ist bei deinen Liedern immer zu hören. Ja, ich bekomme so happy Musik einfach nicht hin. (grinst) Meine Musik enthält immer etwas Melancholisches, das ist wohl meine Handschrift. Privat bin ich ein fröhlicher Mensch! Worauf freust du dich gerade am meisten? Über den Sommer in Berlin! Mit Freunden ausgehen, gerne in exquisite Bars oder ins Kino ... Wirst du oft erkannt? Nein, in den letzten fünf Jahren wurde ich vielleicht zweimal angesprochen. Und wenn ich erkannt werde, spricht man mich dann wohl doch nicht an. (lacht) *Interview: Michael Rädel

Willkommen Zuhause Höffner Möbelgesellschaft Marzahn GmbH & Co. KG Berlin-Marzahn Märkische Spitze 13 12681 Berlin, Tel. 030/5 46 06-0 Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG Berlin-Schöneberg Sachsendamm 20 10829 Berlin, Tel. 030/46 04-0 Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG Schönefeld/Berlin Am Rondell 1 12529 Schönefeld, Tel. 030/37 444-02 Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 10 –20 Uhr, www.hoeffner.de www.facebook.com/Moebel.Hoeffner

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.