Aufrufe
vor 11 Monaten

blu Januar/Februar 2021

  • Text
  • Schwule
  • Wirklich
  • Deutschland
  • Zeit
  • Buch
  • Album
  • Kunst
  • Musik
  • Menschen
  • Berlin

8 STADTGESPRÄCH FOTOS:

8 STADTGESPRÄCH FOTOS: M. RÄDEL INDIE Ölmalerei von PATRICK BARTSCH Der Maler ist in der deutschen Hauptstadt – und nicht nur da – bekannt wie ein bunter Hund. Geboren ist der Künstler aber im schönen Baden, in der grünen Stadt Freiburg. Gerade erschien ein Buch von dem Maler: „10 Jahre Patrick Bartsch in Öl auf Leinwand“, ein kostenloser Bildband mit einem Vorwort von Community-Stern Romy Haag. „Seit 2003 halte ich das Geschehen in Berlin mit der Kamera fest, und seit 2011 interpretiere ich eigene Fotovorlagen in Öl auf Leinwand“, verriet uns der Wahlberliner via E-Mail. Wir fragten nach. Warum erscheint das Buch kostenlos, willst du kein Geld mehr verdienen? Menschen einen einfachen Zugang zu meiner Kunst verschaffen! Darum geht es mir in erster Linie. Heutzutage mit Tablets, Laptops usw. lässt sich ein 186-Seiten-Buch wundervoll interaktiv betrachten. Wo kann man dein Buch bekommen? Ganz einfach kostenlos über meine Website www.patrickbartsch.com/ buch10jahre. Wie geht es dir gerade während der Pandemie? Ich will das Beste aus der momentanen Situation machen! Wie schreibt die großartige Romy Haag so schön in ihrem wunderschönen Vorwort im Buch: „Künstler*innen sind systemrelevant!“ Solche Aussagen motivieren mich noch intensiver an neuer Kunst zu arbeiten. *Interview: Michael Rädel www.patrickbartsch.com/ buch10jahre Savignyplatz 07-08 | 10623 Berlin 030-318.64.711 | www.habitare.de Mo. bis Fr. 11 - 19 Uhr | Sa. 10 - 18 Uhr Während des Lockdowns sind wir telefonisch oder per Mail Montag bis Freitag zwischen 10:00 – 16:00 Uhr erreichbar. Stuhl „Loop“ 198,- in sechs Farben oder transparent mit verchromtem Vierfußuntergestell

STADTGESPRÄCH 9 KONDITOREI Einfach mal genießen Das Leben pulsiert im Hackeschen- Markt-Kiez, die Agentur-Queens rasen von links nach rechts, die Models tratschen und warten, die Touristen nerven, Pardon: flanieren. Trotz Corona ist hier alles hektisch, hektisch, hektisch. Schön, dass es solche kleinen Oasen der Ruhe und des Genusses gibt wie „Samy’s Berliner Pfannkuchen Café“. Das Café befindet sich in der schmucken Sophienstraße und erfreut mit ausgefallenen Latte-Macchiato-Kreationen, besten Berliner Pfannkuchen und anderen süßen Gebäck- und Teigträumen. Das Interieur und auch die Fassade erinnern an die (angeblich) gute alte Zeit, das Publikum ist bunt gemischt: Sowohl alteingesessene Omis als auch Hipster, queere Handwerker und aufgedrehte Influencer lassen es sich hier hochkalorisch schmecken. Sollte man sich gönnen, die Erfahrung. *rä Samy’s Berliner Pfannkuchen Café, Sophienstr. 30, U Weinmeisterstraße GENUSS Sven Marquardt + Berliner Brandstifter Die prämierte Berliner Gin-Marke tat sich mit Fotograf und Berghain-Star Sven Marquardt zusammen, um eine „Berlin Dry Gin“-Kunstedition an den Start zu bringen. Vor einigen Wochen wurde das leckere Gesöff präsentiert. FOTOS: M. RÄDEL Seit 2009 führt der gebürtige Berliner Vincent Honrodt eine Familientradition fort, die ihren Ursprung Anfang des 20. Jahrhunderts hat. Die gute alte hochprozentige Zeit ... Damals brannte der Urgroßvater Spirituosen aus regionalen und hochwertigen Ingredienzen für Freunde und Familie. Nachhaltigkeit und Tradition, darauf wird Wert gelegt, so werden die pflanzlichen Zutaten für den Gin auf einem eigens für Berliner Brandstifter angelegten Garten angebaut und per Hand geerntet. 2020 tat man sich nun mit dem Künstler Sven Marquardt zusammen und entwickelte eine eigne Kunstedition, die von uns probiert werden konnte. An den Wänden sah man ausgewählte Abzüge seiner Fotografien, auch im Friedrichstadt-Palast wurde seine Kunst ausgestellt. Zum Getränk: „Die Edition widmet sich dem Thema Liebe, welches in Farbe und Geschmack des Berlin Dry Gins aufgegriffen wird. Die Zugabe von Rosen, Brombeeren und Schwarzen Johannisbeeren verleiht ihm seine besonders milde, fruchtige und beerige Note.“ Die Edition sei auf 6.666 Flaschen limitiert, ist per Hand abgefüllt und auch nummeriert. *rä www.berlinerbrandstifter.com W O H N E N + W O H N E N G M B H

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.